Wieder Zeit für Wünsche!

Liegestühle, Bänke, Klappsessel und Co. tummeln sich dieser Tage unter dem nächtlichen Himmel. Denn es ist wieder Zeit, die an Sternschnuppen reichen Augustnächte sind angebrochen!
Der Höhepunkt des Sternschnuppen-Regens ist zwar für gestern (12. August) prognostiziert gewesen, aber auch in den kommenden Nächten regnet es noch eifrig Wünsche. Woher der Kometenstaub, der so bezaubernd in der Erdatmosphäre verglüht, kommt, könnt ihr übrigens im Blogpost vom vergangenen August nachlesen.

Der Sternenhimmel über dem Nationalpark Thayatal. Durch die längere Belichtung kann die Bahn der Sterne sichtbar gemacht werden.

Wichtig: Damit ihr eure gesamte Wünsche-Liste abarbeiten könnt, ist zunächst mal ein freier Himmel vonnöten. Heute Nacht sieht es damit allerdings noch nicht so gut aus – endlich gibt’s ein wenig erfrischenden Regen! – aber in den kommenden Tagen geben die Wolken wieder den Blick auf den Himmel frei.
Und die zweite Grundvoraussetzung: Eine möglichst dunkle Nacht ohne störende Lichtquellen. Im NP Thayatal sind die Bedingungen dafür hervorragend. Und auch der Mond spielt momentan mit. Er nimmt zwar gerade zu, ist aber noch über eine Woche von seiner vollen Üppigkeit entfernt und geht gerade schon gegen 23:00 wieder unter.

Einer hellwachen Sternschnuppen-Nacht steht somit nichts mehr im Wege!

PS: Nächtlich geht’s auch gleich weiter im NP Thayatal. Kommenden Samstag tauchen wir ein in die spannende Welt der Fledermäuse. Ab 20:00! Alle Infos dazu gibt’s auf unserer Webseite.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>